SunPod

Der sonnige PodCast: Solarkocher und Elektrofahrzeuge

Durchsuche Beiträge mit Schlagwörtern Strom

Willlicher_E-Auto

Play Episode 130 hören (ca. 25 Minuten)

In dieser Ausgabe erfahrt ihr von Herrn Gellißen, Klimmamanager der Stadt Willich, wie die Stadt fast kostenneutral zu einem Elektrofahrzeug gekommen ist, ohne Fördergelder durch ein Forschungsprojekt erhalten zu haben.

Bereits 2012 hatte ich das Vergnügen, daß Herr Gellißen den damals neuen Beruf des Klimamanagers vorgestellt hat. In dieser Folge beschreibt er, was aus den damals in Folge 54 vorgestellten Projekten geworden ist, was in der Zwischenzeit noch so in Willich passiert ist und natürlich, welche Aktionen für die Zukunft geplant sind.

Links:
interview mit Herrn Gellißen aus 2012 mit SunPod
Solar-Energie-Kartaster
Geothermieberatung Willich
Energieberatung durch die Verbraucherzentrale in Willich
Institut für Stadtmarketing Lorenz GmbH

flattr this!

Holger Keser vor seinem CityEl

Play Episode 119 hören (ca. 25 Minuten)

Vor kurzem war ich in Wuppertal zum Geburtstagsbrunch mit Familie eingeladen. Die Hin- und Rückfahrt via Autobahn, war quasi identisch mit der Reichweite meines Saxo electrique.

Bei der Suche nach einer Steckdose wurde ich im Drehstromnetz fündig, das Nachlegen einiger Elektronen garantierte eine sorgenlose Rückfahrt. Der Ladehalt war nur einen Kilometer vom Cafe entfernt. Die Drehstromkiste hat die Nummer 1 und ihr Eigentümer wird als geistiger Vater und Initiator des Netzwerkes angesehen.

Ich freue mich sehr Euch ein Gespräch mit Holger Keser präsentieren zu können, welcher Euch von den Anfängen des Ladenetzwerkes erzählt, die rasante Entwicklung schildert und anschaulich berichtet, wieso für ihn das Drehstromnetz viel mehr ist als “nur” eine Ansammlung von Steckdosen an unterschiedlichen Orten.

Links:
Drehstromnetz
079_SunPod-Vortrag: Stromtankstellen – Wie funktioniert das?
Verein der Elektromobilfreunde in der Region Aachen
LEMnet – Verzeichnis von Ladestationen für Elektrofahrzeuge
Park & Charge
Twike

flattr this!

Eheleute Cavaleiro mit Elektrofahrzeugen

Play Episode 117 hören (ca. 40 Minuten)

Auf meinen Aufruf innerhalb des DSN, sich mit interessanten Themen rund um das Thema Elektromobilität bei mir zu melden, habe ich eine Rückmeldug von Pedro Cavaleiro erhalten. Dies haben wir zum Anlass genommen, uns über den familienakzeptierten Weg zum Elektrofahrzeug zu unterhalten.

Claudia hatte an diesem Tag einen Marathon hinter sich und war dafür erstaunlich fit. Für sie ist ein Twike aktiv unter dem sportlichen Aspekt ein interessantes Fahrzeug. Auch winn sie im Interview noch ganz auf der Verbrenner-Fraktion stand, hat die Fahrt im Saxo electrique sie davon überzeugt, das es auch e-Fahrzeuge gibt, welche “Wie ein normales Auto” aussehen.

Erfahrt, welche Erfahrungen Pedro mit seinem Twike in den ersten Monaten gemacht hat, wie man auch ohne Ladehalt auf der Arbeit täglich 180 Kilometer elektrisch pendeln kann und wie man – nicht nur mit Elektrofahrzeugen – verbrauchsarm fahren kann.

Links:
Kostenanalyse des Twikes von Pedro
1. Süchtelner Höhen Prof. Marathon 2013 von Claudia organisiert
Radschnellweg Ruhr
Wikipedia: Erdgasfahrzeuge
Wikipedia: Alleweder
Homepage: Twike

flattr this!

Play Episode 108 hören (ca. 15 Minuten)

In der letzten Woche hat mich Michael eingeladen, eine Runde in seinem Monotracer mitzufahren. Es ist wirklich ein Erlebnis, da die Kurvenfahrt nicht so verläuft, wie man es von einem Motorrad erwartet. Der Anzug ist, wie von einem Elektrofahrzeug nicht anders zu erwarten, extrem sportlich.

Im Interview erfahrt ihr, wie Michael zu seinem ungewöhnlichen Gefährt gekommen ist und warum sein Fahrzeug ein Elektrofahrzeug geworden ist.

Links:
Monotracer von PERAVES
Blog von PERAVES

flattr this!

Play Episode 107 hören (ca. 10 Minuten)

Die E-Cross Germany ist eine Rally von Elektrofahrzeugen, welche vom 12. bis 15.9. von Frankfurt über Aachen, Düsseldorf, Wuppertal, Oberhausen, Bochum, Dortmund nach Bielefeld führt.

Jörg Heynkes, welchen Ihr aus Episode 66 kennt, wo er Euch w-emobil 100 vorgestellt hat und Episode 88, wo er über den erfolgreichen Abschluß berichtet, lädt alle Elektromobilisten ein die Strecke von Wuppertal bis Dortmund mitzufahren. Für Anreisende aus dem Süden sei erwähnt, daß ihr in Hilden beim Bäckermeister Schüren, den ihr aus Episode 103 kennt, Strom und Frühstück erhaltet

Sammelpunkt ist ab 11 Uhr auf dem Laurentiusplatz in Wuppertal. Gegen 13 Uhr startet die Fahrt in Richtung Dortmund, wo ein Weltrekordversuch statt findet. Im Konvoi sollen sich hier mehr als 388 Fahrzeuge sammeln.

An dieser Aktion können auch alle e-Fahrzeug-Interessenten teilnehmen, welche bislang noch kein eigenes Fahrzeug haben. Erfahrt, welche interessanten Konditionen Euch an diesem Wochenende Andreas Allebrod anbietet. Er stellt im Interview seine Firma vor, erzählt wie er seinen Fuhrpart mit E-Fahrzeugen aufgestockt hat und präsentiert Euch ein wirklich interessantes Angebot, um ein e-Fahrzeug am 14. September auszuleihen.

Links:
drive-carsharing
ecross-germany
w-emobil100.de – bitte Uhrzeiten zeitnah prüfen !

flattr this!

Play Episode 088 hören (ca. 8 Minuten)

In Episode 66 hat uns Jörg Heynkes seine Idee präsentiert 100 Elektrofahrzeuge auf die Straßen von Wuppertal zu bekommen, um ein Zeichen für Elektromobilität zu setzen.

Gestern, exakt 5 Monate nach unserer Veröffentlichung, hat Herr Heynkes diese Idee realisiert und die Fahrzeuge sehr medienwirksam am 27. Oktober der Öffentlichkeit präsentiert.

Erfahrt, mit welchen Mitteln er seine Idee realisiert hat und warum er hofft, daß dies nur der Anfang einer großen Bewegung ist.

Links:
Facebook-Seite von W-emobil100
SunPod Episode 66 – die Zielsetzung & Hintergrund

flattr this!

Play Episode 074 hören (ca. 30 Minuten)

Heute stellt Herr Fugmann das Betreibermodell für LEDs vor und erläutert die Vorteile für Firmen und öffentliche Hand. Er wirbt für die Notwenigkeit der Umrüstung auf LED, um die aktuell laufende Energiewende positiv zu beeinflussen.

Auch Kleinanlegern stellt Herr Fugmann in Zukunft die Option vor, sich an Umrüstungen mit eigener Einlage zu beteiligen und erläutert, warum dies eine krisensichere Geldanlage sein könnte.

Den positiven Einfluß auf Menschen beschreibt er mit Beispielen aus seinem eigenen familären Umfeld und die Rückmeldungen von Kunden. Für eine erwartungsgemäße Umrüstung ist es nach seiner Erfahrung notwendig, daß die geeignete LED-Technik verwendet wird und nicht die Amortisation der Investition optimiert wird.

Links:
Service-Decision – LED Betreibermodell
Alternative Industry
Ökostromanbieter Care Energy

Studie zur Leistung von Schülern unter LED-Beleuchtung
Giftige Dämpfe aus Energiesparlampen
Betreibermodell erklärung von Wikipedia

flattr this!

Dieser Beitrag wurde nach Veröffentlichung auf Bitte des Referenten zurück genommen.

Wir bemühen uns einen neues Interview mit einem Repräsentanten von Mia electitric zu führen.

flattr this!

Im Rahmen des Cityfestes 2011 am 10./11.ten September informierte die Stadt Willich über den geplanten Alleenweg, welcher zukünftig die E-Fahrrad-Autobahn durchs Stadtgebiet werden soll. Für die Kinder gab es Spiele rund ums Thema der Mobilität, während Jugendliche sich am Videostand durch den virtuellen Video-Alleenweg strampeln konnten.

Die Straße der E-Mobilität wurde mit Elektrofahrzeugen aus der Region bestückt. Die Fahrzeuge wirkten allein durch ihr Design, wobei der Saxo im Hintergrund nicht von allen auf Anhieb als Elektrofahrzeug identifiziert wurde. Der hohe Anschaffungspreis ist für viele eine Hemmschwelle, wohingegen die niedrigen laufenden Kosten ungläubig begutachtet werden. Wer kann sich schon vorstellen, für 1,20 Euro 100 Kilometer fahren zu können? Dafür kriegt man ja noch nicht mal einen Liter Sprit.

Michael hat mich am Samstag unterstützt und das Themengebiet erweitert, indem er Interessenten PeakOil erklärt hat und welche Auswirkungen dies auf unser tägliches Leben haben wird. Auch die grundsätzliche Funktionsweise von Solarkochern hat Michael vorgestellt, hier mit Hilfe eines DIN A4 Blattes.

Das Highlight für E-Fahrer ist leider im Regen ein wenig untergegangen. Für die Einweihung der RWE-E-Tankstelle in Willich kam sowohl unser Bürgermeister Joseph Heyes, der STW-Aufsichtsratsvorsitzenden Prof. Dr. Siegfried Kirsch, Vertriebsleiter Mario Sagner als auch der Geschäftsführer der Stadtwerke Willich Albert Lopez.

Aktuell ist dieser Ladehalt leider nur zu nutzen, wenn man ein RWE-Abo für 19 Euro im Monat hat. Der Strom fließt nur einphasig mit maximal 20 A. Ob so etwas genutzt wird, wenn die Ladezeit auf eine Stunde vor dem Einkaufszentrum begrenzt ist?

Wie so oft in Willich verstand man es hier, Tradition und Fortschritt miteinander zu vereinen.

flattr this!

Play Episode 024 hören (ca. 30 Minuten)

Im Rahmen der CO2 Serie berichte ich in der 24.ten Episode über den  CO2-Anteil, welchen jeder von uns durch seinen Stromverbrauch durchschnittlich verursacht.

Die Quellen zu den Berechnungen findet ihr im Link: Stromverbrauch in Deutschland, Einwohnerzahl von Deutschland und CO2 je kWh .

Im Interview benennt Tim Loppe, der Pressesprecher von Naturstrom, die vier “echten” Ökostromanbieter, spricht ausführlich über die RECS-Zertifikate und stellt das Bündnis atomausstieg-selber-machen vor. Dabei beschreibt er die Entwicklung und Firmenphilosophie von Naturstrom.
Erfahrt, wie hoch Euer persönliches CO2-Einspar-Potential im Falle eines Wechsels sein kann und was mit einer bestehenden PV-Anlage geschieht. Vorurteile, warum niemand beim Wechsel plötzlich ohne Strom dastehen kann, werden ausgeräumt.

flattr this!